Zionsgemeinde Allendorf (Lumda)

Kirchenchor

Übungsstunden: Dienstags, 20.00 Uhr im Gemeindesaal

siehe Termine !

Auskunft bei Kurt Schneider, Tel. (06407-) 6398

 

Einsatz im Festgottesdienst am 1. Weihnachtsfeiertag 2005

Der Chor im Jahr 2003

 

Gesangverein ein historischer Rückblick

Gesangverein der evang.-luth. Zionsgemeinde
zu Allendorf/Lumda und Klein-Linden (Historischer Rückblick)

Unter diesem Namen schlossen sich 28 zumeist junge Gemeindeglieder
zu einem Verein zusammen. Man schrieb den 27. Februar 1881.

Der neu gegründete „Verein“ gab sich folgende „Statuten“:
§ 1. Zweck des Vereins ist die Pflege des kirchlichen Chorgesanges
innerhalb der genannten Gemeinde.
§ 2. Glieder des Vereins können nur solche Personen werden und bleiben,
die auch Glieder der Gemeinde sind und so lange sie solche bleiben.
§ 3. Beamte des Vereins sind außer dem Dirigenten und Cassirer zwei,
auf zwei Jahre zu wählende Vorstände. Weiterlesen


Jubiläum des Posaunenchors in 2005 und des Kirchenchors in 2006

Jubiläum des Posaunenchors in 2005
und des Kirchenchors in 2006 (Historischer Rückblick)

Der Posaunenchor wurde 125 Jahre alt

Im Jahr 2005 konnte der Posaunenchor auf sein 125jähriges Bestehen zurückblicken. Wir möchten daher einen kurzen Überblick über seine Geschichte geben.

Am 14. März 1880 begannen in Allendorf zehn aktive Bläser mit der Posaunenchorarbeit. Seit dieser Zeit wird im Gottesdienst und zu anderen Anlässen das Lob Gottes mit Posaunen und Trompeten verkündet.

Der erste Dirigent war Wilhelm Kraushaar aus Kleinlinden. Er kam zu den Übungsstunden zu Fuß nach Allendorf. Nach 8 Jahren beschwerlichem Fußweg fand man einen Allendorfer, der die Chorleitertätigkeit übernahm. Es war Heinrich Leutner I. Senior.
Weiterlesen